Liebe und Vertrauen 

„Das Leben formt den Menschen.“, „Der Umgang formt den Menschen.“ sind Aussagen, die ich zusammengefasst als „Energien formen das Sein.“ bezeichne. 
Energie ist all gegenwärtig. Durch unsere Alltagsgegenstände, Dinge, die der Mensch erschaffen hat, wird die Energie in unnatürlicher Weise geleitet oder gar gebrochen. 
Plastik neutralisiert Energie, Glas bricht sie und Metalle laden sich statisch auf. Der menschliche Körper ist in seiner Beschaffenheit ein hervorragender Energieleiter. Umgeben wir uns mit den für unser Sein richtigen Energien, wird das Leben leicht. 
Verspüren wir einen hohen Widerstand oder stehen wir sogar vor einer Wand, so lohnt sich die Suche nach diesen einen Funken Energie, der sich im Raum der aktuell befindlichen Energien mit befindet. 
Wie das Symbol „YinYang“ es zeigt, ist allgegenwärtig immer die gegen gepolte Energie mit anwesend. Wie sonst kann das energetische Gleichgewicht gehalten werden? 

Werbeanzeigen